Beitragsseiten

Beitritt in eine Domäne

Erst wenn die erste Domäne erfolgreich installiert wurde, können weitere Maschinen zu dieser Domäne eingebunden werden. Des Weiteren können zusätzlich sog. Subdomänen erstellt werden.

In diesem Beispiel werde ich einen Computer in die Domäne einbinden, die ich in dem vorherigen Beispiel bereits erstellt habe: Installation Domänencontroller

Vorgehensweise

  1. Öffne in dem Computer der dieser Domäne beitreten soll, die Eigenschaften von Internetprotokoll Version 4.
  2. Aktiviere die Option Folgende IP-Adresse verwenden und trage die IP-Adresse und die Subnetmaske für den Computer ein.
    Markiere im selben Fenster die Option Folgende DNS-Serveradressen verwenden und trage dort die IP-Adresse des DNS-Servers ein.WinServ2012 Eigenschaften von Internetprotokoll Version 4TCP IPv4 full
  3. Überprüfe über die PowerShell, ob der DC über PING erreichbar ist.Beispiel
    C:\Users\Administrator>ping 160.100.0.1
    oder
    C:\Users\Administrator>ping WIN2012.bayern.nk
  4. Öffne nun die Systemsteuerung des einzubindenden Computers.
  5. Vergebe im Dialogfenster Ändern des Computernamens bzw. der Domäne dem Computer einen aussagekräftigen Namen und aktiviere die Option Mitglied von und trage hier die Domäne ein, in der der Computer Mitglied sein soll. Da ich im vorherigen Beispiel die Domäne bayern.nk erstellt habe, vergebe ich hier diesen Domänennamen.WinServ2012 Aendern des Computernamens bzw. der Domaene und Arbeitsgruppe
  6. Klicke auf die Schaltfläche OK.
  7. Trage im nächsten Dialogfenster Windows-Sicherheit den Benutzernamen und das Kennwort eines Benutzers ein, der dazu berechtigt ist einen Computer in die Domäne hinzuzufügen. In diesem Fall ist dies der Administrator des DC, da bislang noch keine anderen Benutzerkonten angelegt wurden, die dieses Recht übertragen bekommen haben.WinServ2012 Windows Sicherheit
  8. Klicke auf die Schaltfläche OK.
    > Nach dem erfolgreichen Anmelden erscheint die Meldung, dass der Computer der Domäne erfolgreich beigetreten ist.WinServ2012 Aendern des Computernamens bzw. der Domaene
  9. Klicke auf die Schaltfläche OK.
  10. Führe einen Neustart des Computers durch.
  11. Nach dem Neustart, kannst Du Dich mit dem Computer an der Domäne anmelden. Gebe dazu im vorderen Bereich des Benutzerkontos den NETBIOS-Domänennamen ein.WinServ2012 Anmeldung des eingebundenen Computers
  12. Fertig.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv