Beitragsseiten

Heute ist ein Arbeiten ohne Computer kaum mehr vorstellbar. Moderne Produktionsmaschinen, Apparate und Kommunikationsgeräte sowie PC's sollen mit anderen Geräten ihresgleichen verbunden werden um Daten untereinander auszutauschen. Es ist nicht mehr mit den alten Zeiten zu vergleichen, wo man an seinem Arbeitsplatz einen Computer mit Drucker stehen hat und die Daten auf mobile Festplatten sichert.
Heute hat man Tablet-PC's, Laptops, Smartphones, Multifunktionsdrucker mit LAN-Anschluss und viele andere schöne Geräte mit Netzwerkkarte die über das Netzwerk verbunden werden sollen.

Ganz gleich ob Kleinbetrieb oder ein Riesenkonzern. Ein nicht reibungslos funktionierendes Netzwerk  ist mit hohen Kosten verbunden und kann in den meisten Fällen zu einen fatalen internen Betriebsausfall führen.

Die EDV-Nutzung heute

  • Der Papierkrieg wurde in zentrale Server verlagert, um von jedem Ort darauf zurück zu greifen.
  • E-Mails haben den Postweg zum größten Teil abgelöst.
  • Telefonie über das Internet wäre nicht mehr möglich und würde hohe Kosten hervorrufen.
  • Warenbestände in den Lagern, werden heute nur noch auf zentrale Server verwaltet.
  • uvm.

Hier kommen die Profis zum Einsatz!

Dabei ist eine genaueste Planung einer Netzwerkstruktur und anschließende Wartung enorm wichtig.

In all den Jahren der stetig heranwachsenden Computer und Netzwerktechnologie gibt es verschiedene Berufsgruppen wie IT-Architekten, Netzwerkadministrator, Netzwerktechniker sowie Informatiker die sich unter anderem auf diese Sparte spezialisiert haben und daran interessiert arbeiten, dass die Netzwerktechnik reibungslos funktioniert.

Während kleinere Firmen nur einen IT-Administrator oder externe IT-Spezialistenfirmen in ihrem Unternehmen beschäftigen, haben große Firmen hingegen eine eigene IT-Abteilung eingerichtet.

In dem darauffolgenden Abschnitten möchte ich einen kleinen Überblick des Netzwerksbetriebs schaffen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv